Tags

Verwandte Artikel

Pimp my „Rattantruhe“

Heute wollen wir euch mal zeigen, was wir aus einer alten Rattantruhe gemacht haben,die wir über das grosse Internetkaufhaus ergattert haben bzw. durch eine Kleinanzeige gesehen und selbst abgeholt haben…. wir glauben ja immer noch, dass die Leute, die sie uns verkauft haben, immer noch nicht wissen, was sie da für eine „Schatztruhe“ weg gegeben haben.

 

Wir haben danach gesucht, weil man ja nie genug Stauraum haben kann… Rattan war unsere Wahl, weil es in jeglicher Variation, also egal ob gross oder klein, in natur oder angemalt, immer toll aussieht und zu jedem Einrichtungsstil passt.

 

Wir zeigen euch in Schritten, was wir damit veranstaltet haben:

 

Collge1

 

Das ist der „Rohling“, nachdem wir ihn abgeholt haben. Wir haben  die Truhe von Staub und Schmutz gesäubert und geguckt, ob vorab etwas repariert werden musste, was wir beim Kauf übersehen hatten… aber wir hatten Glück – guter Kauf !

 

 

Collage2

 

Der 2. Schritt war der, dass wir die Truhe geweißt haben, da gibt es natürlich verschiedenste Möglichkeiten und Wege… egal ob Pinsel oder Lackierpistole….

Welchen Weg man auch wählt, bei uns war WEISS das Ziel.

Wir haben ja das Glück, dass die Tischlerei nebenan ist, also wurde natürlich die Lackierkabine in Beschlag genommen und der liebe Göttergatte durfte mal ran… nur so zu unserem Spass :o))

 

Collage3

 

Wir haben die Rückwand von einem Bilderrahmen genommen, der Tischler sagt, dass nennt man Hartfaserplatte, und haben da verschieden grosse Rechtecke reingestemmt – ja genau, dazu brauchten wir den Tischler nicht- selbst ist die Frau!

Und weil das so gut geklappt hat, gab es noch einen Stern dazu

… den brauchten wir unbedingt!( Bild oben Mitte)

 

Diese Platte ist deshalb so wichtig, damit man sie mit dem jeweiligen Rechteck, also entweder das in der Grösse des Buchstabens, oder das in der Grösse der Zahl davor halten kann, damit man auch nur einzelne Buchstaben auf das „Dekoteil“ sprüht, ja wir haben es natürlich wieder in der Lackierkabine gemacht, aber bei einer Spraydose muss man diesen Schritt auch lieber machen, damit die Farbe auch nur da hinkommt, wo man sie auch haben will.

 

 So sieht unsere Schatztruhe jetzt aus… was sagt ihr????

 

Collage4

Collage5

 

Der Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt, bei uns natürlich für die Dekoration …

man kann sie aber auch verwenden als Spielkiste im Kinderzimmer… als Bettkasten…und, und,und…

 

Wir hoffen, daß ihr alle unsere Idee toll findet und freuen uns, wenn wir irgendwann mal Fotos oder Nachricht bekommen, wenn jemand seine eigene „Schatztruhe gepimt“ hat.

 

Bis dahin eure Mädel´s

unterschrift